Katholische Seelsorge in Spitälern, Kliniken und Pflegezentren im Kanton Zürich

Die kath. Spital- und Psychiatrieseelsorge arbeitet gemeinsam mit der reformierten Spitalseelsorge in 36 Spitälern und Psychiatrischen Kliniken im Kanton Zürich. Die Spitalseelsorge wird auch mit Kirchensteuergeldern der juristischen Personen finanziert.

Offene Stellen Spitalseelsorge: 50% Spital Bülach-10% Palliative Care für Dekanat Winterthur

Infolge Personalmutationen suchen wir (eine Kombination der beiden Stellen ist möglich!) Spital- und Klinikseelsorgende 50% für das Spital Bülach (Eintritt auf 1. September 2018 oder nach Vereinbarung) 10% Fachbeauftrage Palliative Care für das Dekanat Winterthur (Eintritt auf 1. September 2018 oder nach Vereinbarung, Projektstelle bis Ende Dezember 2019)

Mehr…

Franziska Driessen-Reding - Neue Präsidentin des Synodalrates

Katholische Frauenpower: eine Präsidentin für Zürich. An ihrer Sitzung vom 12. April 2018 hat die Synode Franziska Driessen-Reding als erste Frau in der 55jährigen Geschichte der Körperschaft zur Synodalratspräsidentin gewählt. Die bisherige Vizepräsidentin der Exekutive erhielt 54 Stimmen, ihr Kollege Daniel Otth 41 Stimmen.

Mehr…

Stundenhalt - Zwang in der Medizin

Paulus Akademie- Ort: Zentrum Karl dem Grossen, Zürich Mo 14.05.2018, 19.00 Uhr bis 20.00 Uhr, anschliessend Apéro, Abendveranstaltung Mit dem Psychiater Paul Hoff im Gespräch

Mehr…

Mangel an Plätzen treibt Menschen in die Sterbehilfe

Palliativepflege am Limit. Bericht von Rahel Walser

Mehr…

Spezialsendung Palliative Care-Hotline im Kanton Zürich- Radio Maria - 8. März 2018

Interview mit Lisa Palm, Projektverantwortliche Palliative Care der katholischen Kirche im Kanton Zürich

Mehr…

Psychiatrieseelsorgerin zur verborgenen Dimension der Scham

Scham treibt uns die Röte ins Gesicht und lässt uns innerlich schrumpfen. Scham ist unangenehm, geht nahe. Psychiatrieseelsorgerin Regine Munz trifft in ihren Gesprächen oft auf beschämte Menschen. Damit diese sich aus ihrem Rückzugsort hervorwagen, braucht es Feingefühl und viel Geduld. Beitrag: Dr. theol. Regine Munz ist Privatdozentin für Systematische Theologie an der theologischen Fakultät der Universität Basel. Zudem ist sie als Psychiatrieseelsorgerin in der Psychiatrischen Klinik Liestal tätig. Sie arbeitet und lehrt u.a. zu den Themen Gnade, Scham und einer Ethik des Andern. regine.munz@unibas.ch

Mehr…

Wechsel im Konventsvorstand der Spital- und Klinikseeslorge

Wechsel im Konventsvorstand der Spital- und Klinikseeslorge

Am vergangenen Frühjahrskonvent aller Spital- und Klinikseelsorgenden vom 12. März 2018 wurde Daniel Burger, langjähriger Spitalseelsorger im Spital Affoltern mit viel Begeisterung und Anerkennung einstimmig gewählt. Seine Wahl erfolgte nach dem Rücktritt des langjährigen Vorstandsmitglieds Rolf Decrauzat, Universitätsklinik Balgrist. Rolf Decrauzat hatte seit 2006 als Mitglied des Vorstands den Konvent entscheidend mitgeprägt und das neue Konzept (nicht mehr zwei separate Konvente für den Raum Winterthur und die Stadt ZH) im 2011 umsichtig und zukunftsweisend umgesetzt. Dabei war ihm die Professionalisierung der Spitalseelsorge ein Herzensanliegen. Er freut sich nun wieder mehr Zeit für die Begleitung Kranker - und als CPT–Trainer für die Ausbildung von zukünftigen Kolleginnen und Kollegen zur Verfügung zu haben. Auch familiäre Themen werden nun in seinem Leben einen grösseren Raum einnehmen. Die Mitglieder des Konventsvorstands Martin Paulus und Lisa Palm bedanken sich gemeinsam mit den Dienststellenleiterin Tatjana Disteli ganz herzlich bei Rolf Decrauzat für das gemeinsame Wirken. Sie freuen sich auch in der Zukunft in der neuen Zusammensetzung Themen der professionellen Spitalseelsorge, z.B. Verhältnisbestimmung Seelsorge-spiritual care, Fokusprojekten für die jährlichen zwei Konventssitzungen vorzubereiten und zur Diskussion zu stellen. Bericht von Lisa Palm- Mitglied Konventsvorstand

Mehr…

Oekumenische Seelsorgetagung am Dienstag, 12. Juni 2018 in Bülach- Informationen

Katholisches Pfarreizentrum Bülach, Scheuchzerstrasse 1, Dienstag, 12. Juni 2018, 9-16 Uhr inkl. Stehlunch Thema: Menschen am Lebensende, zwischen Gestaltungswunsch und Geschehenlassen Hauptreferentinnen : Nina Streeck und Irene Bopp Weitere Details folgen! Anmeldung direkt an cecile.reh@zhkath.ch http://www.spitalseelsorgezh.ch/weiterbildung/oekumenische-spitalseelsorgetagung-2018/view

Mehr…