Generalvikar beruft Urs Länzlinger als neuen Stabsmitarbeiter

Generalvikar Dr. Josef Annen beruft auf den 1. Juni 2015 den Theologen Urs Länzlinger als neuen Stabsmitarbeiter im Generalvikariat Zürich-Glarus.
Generalvikar beruft Urs Länzlinger als neuen Stabsmitarbeiter

Urs Länzlinger (© Christoph Wider)

Die Stabsstelle ist mit einem 80%-Pensum dotiert und unterstützt den Generalvikar insbesondere im Bereich Personal mit Schwerpunkt Pastoralassistenten/innen und Religionspädagogen/innen.

Der 49-jährige Theologe und Religionspädagoge Urs Länzlinger ist verheiratet und Vater von drei Kindern im Alter von 5, 7 und 10 Jahren. In den vergangenen acht Jahren hat er als Dienststellenleiter die Spitalseelsorge der Katholischen Kirche im Kanton Zürich aufgebaut. Seine Erfahrungen in Personalführung vertiefte er mit berufsbegleitenden Weiterbildungen am Institut für Theologische und Pastorale Fortbildung in Freising.

Für die integrierte Seelsorge in 36 Spitälern und Psychiatrischen Kliniken im Kanton Zürich stellt sich Urs Länzlinger als Stellvertreter des Generalvikars zur Verfügung.

Kurzbiografie Urs Länzlinger (geb. 1965) in Kirchberg/SG

Nach der Wirtschaftsmatura absolvierte er die dreijährige Ausbildung zum dipl. Katecheten (heute: Religionspäda-goge) und war fünf Jahre in der Pfarrei Lichtensteig (SG) im Einsatz. Das Theologiestudium in Luzern und Fribourg schloss er mit dem Lizentiat ab und arbeitete anschliessend drei Jahre als Pastoralassistent in der Seelsorge der Dompfarrei in St. Gallen. Von 2002 bis 2006 war Urs Länzlinger Wissenschaftlicher Assistent und Dozent für Liturgiewissenschaft an der Theologischen Fakultät der Universität Luzern.

Zürich, 23.10.2014
Arnold Landtwing
Informationsbeauftragter Generalvikariat Zürich-Glarus