Buchvernissage- Reden über Schmerz

Freitag, 12. Oktober Elena Ibello, Anne Rüffer (Hg.) Zeit: ab 18.30 Uhr Ort: sphères – Bar, Buch und Bühne, Hardturmstrasse 66, 8005 Zürich Eintritt frei, um Anmeldung wird gebeten: info@ruefferundrub.ch oder 044 381 77 30 Programm: – ab 18.30 Uhr: Eintreffen – 19.00 Uhr: Gespräch mit AutorInnen des Buches, dazwischen Lesung von Elena Ibello aus dem Buch – ab ca. 20.00 Uhr: Apéro Moderation: Anne Rüffer Zum Buch: Kaum jemand, der nicht Angst vor Schmerzen hat. Doch was für den einen großen Schmerz bedeutet, ist für andere lediglich eine Bagatelle. Wie unterschiedlich Schmerz wahrgenommen wird, zeigt sich allein daran, dass man sich in Fachkreisen darüber einig ist, dass Schmerz subjektiv ist. Im vorliegenden Buch* werden die vielen Facetten des Schmerzes – ob körperlicher, seelischer, psychischer oder spiritueller Natur – vor allem aus der Sicht der Palliative Care beleuchtet. So vielfältig die Arten des Schmerzes sind, so unterschiedlich sind die Formen der Beiträge des Buches: Als Sachbeitrag, Interview, Porträt sowie Reportage kommt das Thema Schmerz zur Sprache. Mit Beiträgen von Monika Obrist (Vorwort), Dr. med. Heidi Dazzi, Dr. med. Monika Jaquenod-Linder, Dipl. Psych. Dorothea Elmenthaler, Lic. theol. Alberto Dietrich, Dorothee Bürgi PhD, Sabine Arnold, Felix Ghezzi.
Schlagwort: