Einweihung Raum der Stille- Clienia Schlössli

Am Mittwoch 23. Septembe 2020 wurde mit einem sehr gelungenen Eröffnungsakt in kleinem Corona-Kreis der Raum der Stille eingeweiht. Die angeregten Gespräche beim Apéro zeigten, dass dieser Raum Lust macht, in eine persönliche Erfahrung mit der Stille zu gehen. Von allen Seiten hiess es, dass dieser Raum sowohl für den eigenen Rückzug als auch für besondere Gesprächssituationen mit Patienten und Patientinnen genutzt werden wird. Deutlich spürbar war die Freude über die gute Zusammenarbeit und die Dankbarkeit, einen solchen Ort inmitten des Klinikalltags zu haben. In Zusammenarbeit mit einem Architekten der Lukasgesellschaft und dem Architekturbüro Wyrsch / Vontobel entstand in einem kreativen Suchprozess zwischen Künstlerin und Architekt, den Seelsorgenden, der Pflegedirektorin und dem Leiter Infrastruktur ein ganz besonderer Raum im Raum. Das Gestaltungskonzept ist ein Zusammenspiel aus Kunst und Architektur: dem Symbol der Spirale, von Licht, Farbe, Material und Form. Der Raum ist täglich offen und lädt ein zum Rückzug, zum Meditieren, Beten, Aufatmen, zum einfach Da-Sein. Er soll Offenheit und Geborgenheit vermitteln und zu Lebenskraft aus der inneren Stille führen. Maria Kolek Braun
Schlagwort: