Remen, Rachel Naomi: Kitchen Table Wisdom. Geschichten, die heilen.

Erfahrungen als Tochter, als Patientin, als Freundin, Zuhörerin und –last but not least- als Ärztin

Rachel Naomi Remen, (1997), Kitchen Table Wisdom. Geschichten, die heilen.

Goldmann. ISBN 978-3-442-21829-5

Ich empfehle euch ein Geschichten-Buch. Rachel Naomi Remen erzählt Geschichten vom "Küchentisch des Lebens". Ihre Erfahrungen als Tochter, als Patientin, als Freundin, Zuhörerin und –last but not least- als Ärztin sind getragen von einem grossen Vertrauen, dass es im Leben immer ein Wachsen gibt, auch wenn es nicht danach aussieht.

Frau Remen ist Ärztin und Patientin. Seit über 50 Jahren leidet sie an einer chronischen Darmkrankheit und kennt daher die Welt des Spitals auch aus Perspektive der Patientin.

Was in ihrem Leben an Weisheit und Lebensmut gewachsen ist - aus diesen beiden Polen heraus - ist beeindruckend und berührend. Sie schreibt aus einer tiefen Spiritualität heraus, die aus ihrem manchmal auch so schwierigen Leben herauswächst…

Rachel Remen macht mit ihren Geschichten Mut, sich in der Arbeit im Spital ganz einzubringen: mit Fachkompetenz und der eigenen Geschichte. Sie macht die Erfahrung, dass ausgerechnet das, was sie als unperfekt oder hilfsbedürftig erlebt, für andere zur Quelle von Ermutigung werden kann.

Wenn jemand wie sie das sagt, hat das noch mehr Kraft… 

Das Buch, das 1997 auf Deutsch erschienen ist, enthält etwa 80 Geschichten, ist also auch auch als kurze Zwischendurchlektüre bestens geeignet. Ich empfehle es euch herzlich.