Dienstleistungen

Für Seelsorgende

Das seelsorgerliche Gebiet der "Krankenpastoral" ist unsere Kernkompetenz. Wir bieten regelmässig Fortbildungen und Tagungen zu aktuellen Themen an. Dies für Seelsorgende aller Religionen und Konfessionen.

Küken geschützt durch Pflaum
Küken geschützt durch Pflaum

Ausbildung "Seelsorge in Palliative Care" 

Bei einer schweren Erkrankung und am Lebensende werden existenzielle und religiös-spirituelle Fragen wichtig. Palliative Care umfasst daher neben der medizinisch-pflegerischen Unterstützung auch die psychische, soziale und spirituelle Begleitung und Seelsorge. 

Zielgruppe

Theologinnen und Theologen, Seelsorgende aus Institutionen und Pfarreien, die ihre Erfahrungen und Kompetenzen in der religiös-spirituellen Begleitung am Lebensende einbringen möchten. 

Ziel der Fortbildung 

Kenntnisse und Kompetenzen in Palliative Care und in Spiritual Care, in der seelsorgerlichen, religiös-spirituellen Begleitung, der Verlustbewältigung und der Abschiedsgestaltung.

Hier finden Sie die aktuelle Ausschreibung für den nächsten Kurs.

Ausbildung für die Klinik-Seelsorge

Sie sind bereits Seelsorger oder Seelsorgerin mit abgeschlossenenem Theologiestudium und wollen sich als Spital- und Klinik-Seelsorgender qualifizieren? 

Dies ist über einen Verein möglich, der die Ausbildung CPT (Clinical Pastoral Training) für die Schweiz anbietet und organisiert. Das Clinical Pastoral Training (CPT) ist ein ökumenisch bewährtes und aktuelles Lernmodell, in dem Seelsorge durch die Reflexion beruflicher Praxis gelernt und geübt wird.

Zum Weiterbildungsangebot CPT. 

Lehrstuhl für "Spiritual Care" 

Die Forschungsarbeit der Professur für Spiritual Care an der Universität Zürich liefert Erkenntniss für die Seelsorgepraxis. Die Diskussion um Spiritualität und Religiosität in der heutigen Zeit und Gesellschaft wird interdisziplinär geführt. Das Lehrangebot steht Studierenden der Fächer Medizin, Theologie und Psychologie offen. 

Die Kirchen initiierten die Einrichtung des Lehrstuhls an der Universität Zürich. Den CAS ("Certificate of Advanced Science") in Spiritual-Care bietet die Universität Zürich über den Lehrstuhl an. Dieser wendet sich an Teilnehmende aus den Bereichen Pflege, Medizin und Theologie. 

Hier finden Sie mehr zum Lehrstuhl Spiritual Care. 

  • Lesetipps zur Einführung

    Wer sich in den Bereichen Klinikseelsorge, Palliative Care und Sterbebegleitung Grundlagen erarbeiten möchte, dem sind diese B¨ücher ans Herz gelegt.
    • Handbuch für Klinikseelsorge

      Das Grundlagenwerk herausgegeben von Traugott Roser
    • Klinikseelsorge als spezialisierte Spiritual Care

      Spitalseelsorge der katholischen Kirche im Kanton Zürich
    • Seelsorge in Palliative Care

      Spitalseelsorge der katholischen Kirche im Kanton Zürich
    • Bilder als Vertrauensbrücken

      Spitalseelsorge der katholischen Kirche im Kanton Zürich
  • Weiterbildung "Fürchte Dich nicht"

    Weiterbildung für Palliative Care und Spiritual Care